Rohrreinigung

Dichtheitsprüfung

Bei Neu- und Umbauten von Abwasserleitungen erfolgt die Prüfung und Dokumentation der Ergebnisse für Sie stets nach den behördlichen Vorgaben und unter Berücksichtigung einschlägiger Normen und Richtlinen.

  • Prüfung von Druckleitungen von DN 32 – DN 1200 nach DIN EN 805
  • Prüfung von Freispiegelleitungen bei Neu- und Umbauten von DN 32 – DN 1200 nach DIN EN 1610
  • Prüfung, Wartung und Generalinspektion von Abscheideranlagen für Fette nach DIN 4040-100 und Leichtflüssigkeiten nach DIN 1999-100
  • Prüfung von Schachtbauwerken
  • Prüfung von Abwassersammelgruben, Becken und sonstigen Behältnissen
  • Nebelung von Abwasserleitungen zur Leckage-Ortung bei Geruchsbelästigung
  • Erstellung aller erforderlichen Unterlagen zur Vorlage bei Behörden und Gemeinden

Kanaldichtheitsnachweis:

Der Nachweis über die Dichtheit des Kanals erfolgt durch Überprüfung der Leitungen mittels modernster TV-Kamera- und Vermessungstechnik bzw. durch Dichtheitsprüfung (z. B. nach DIN EN 1610, DIN EN 805, DIN EN 1986-30). Eventuell vorhandene Schäden werden nach DIN EN 13508-2 und DWA-M 149 dokumentiert und klassifiziert. Über die Instandsetzung wird ein auf das vorhandene Schadenbild individuell maßgeschneidertes Angebot kalkuliert. In 99% der Fälle sind aufgrund unserer modernen Sanierungssysteme keinerlei Grabarbeiten erforderlich. Ihre aus §12 der Entwässerungssatzung resultierenden Pflicht gegenüber der Stadt bzw. Gemeinde haben Sie als Eigentümer dann erfüllt, wenn die Überprüfung des Kanals keine Mängel aufzeigt, oder die vorhandenen Mängel behoben wurden.

Dichtheitsbescheinigung

Nach erfolgter Überprüfung des Kanals erhalten Sie alle erforderlichen Dokumentationsunterlagen sowie das von uns ausgefüllte Formular mit dem Ergebnis der durchgeführten Überprüfung zur Vorlage bei der Stadt bzw. Gemeinde.

Schonend – Schnell – Günstig

15 Jahre Erfahrung in der Rohrreinigung und Kanalsanierung.